Zurück

Delikatessen Leckerbissen vom Schafshirten

Delikatessen Leckerbissen vom Schafshirten

oscypki z Zakopanego
Bundz, oscypek i żentyca są tradycyjnymi góralskimi przysmakami

Oscypek
Die Marke von Małopolska mit dem größten Wiedererkennungswert. Ein nach italienischer Art harter Schafskäse, der jedes Jahr in Podhale, auf den Bergalmen in der Zeit des sommerlichen Schafsweidens von Mai bis September in unveränderter Form von Hand geknetet (poln. pucenie) wird. Oscypek weist eine charakteristische Spindelform, hellgoldene, glänzende Rinde und einen ausdruckstarken, geräucherten, leicht salzigen Geschmack auf. Ein traditionelles Erzeugnis, das ins 15. Jh. zurückreicht und heute zur europäischen Kategorie der Produkte mit der „Geschützten Ursprungsbezeichnung“ gehört und somit unter dem europäischen Markenschutz steht. Ein echtes Produkt der oberen Klasse – seinen edlen Geschmack und Farbe erfährt er durch das Räuchern auf Pfählen hoch oben unter dem Dach der Sennhütte im Rauch einer Feuerstelle. Man könnte sagen: etwas für wahre Feinschmecker!

     Gołka
Laien verwechseln Gołka oft mit Oscypek, obwohl beide sich praktisch durch alles voneinander unterscheiden, von der Form bis zum Geschmack. Gołka wird als Bergbauernkäse bezeichnet und ist ein geräucherter Weichkäse, der in Podhale aus Kuhmilch praktisch das ganze Jahr über, v.a. jedoch außerhalb der Weidezeit der Schafe, erzeugt wird. Früher wurde er für den Eigenbedarf des Bergbauern hergestellt, mit der Zeit konnte er die Lücke schließen, die die saisonweise Herstellung der Schafskäse mit sich brachte. Seinen Namen verdankt er seiner charakteristischen runden Form, seine Beliebtheit – dem milden Geschmack und dem, gegenüber dem Oscypek, günstigeren Preis.

     Redykołki
Kleine spindelförmige Käsestücke, die heutzutage überall verkauft werden, von Straßenständen bis zu großen Handelsketten. Es handelt sich dabei um die abgewandelte Form der alten Redykołki und zwar kleiner Käsefiguren von unterschiedlichen Formen, die Schafshirten beim Almabtrieb (poln. Redyk) im Herbst von den Almen als Kindergeschenke mitbrachten.

      Bundz
Auch Bunc, Gruda oder Syr genannt. Milder, reifender Käse von einem leicht säuerlichen und nussigen Geschmack, eine Art trockener Quark von einer zusammenhängenden, elastischen Konsistenz, die es erlaubt, ihn in Scheiben zu schneiden. Er entsteht im Prozess der Erwärmung in einem speziellen Kessel mit Zusatz von Schafsmilchlab. Feinschmecker behaupten, dass der Frühlingsbundz, der also beim Melken im Mai gewonnen wurde und vor der Johannisnacht gereift ist, am besten schmecke.
 
          Żentyca
Molke aus Schafsmilch, die bei Oscypek-Herstellung entstanden ist. Dieses Getränk tranken gerne Juhasi, die die Schafe auf den Almen geweidet haben, die davon überzeugt waren, dass durch deren verzehr sie „zu richtigen Männern“ werden, also an körperlicher Kraft und Stärke zunehmen würden.

       Podhale-Brimsen
Er weist eine weiche, etwas klumpige Konsistenz und einen scharfen, salzig-säuerlichen Geschmack auf. Seit Jahrhunderten gehört er zu den Grundnahrungsmitteln der Schafshirten, die auf den Almen Schafe weideten und wurde sogar als Zahlungsmittel verwendet, in dem diese den Lohn für ihre Arbeit erhielten. Heute ist er eine Delikatesse und einer der beliebtesten Tatra-Käse. Das Recht Brimsen herstellen zu dürfen besitzt derzeit, ähnlich wie bei Oscypek, eine kleine Gruppe von Schafshirten, die die Anforderungen des EU-Rechts bei Herstellung des gekennzeichneten Produkts mit „geschützter Ursprungsbezeichnung“ erfüllen. 
Spielen Spielen

Verknüpfte Assets