Zurück

21. KULTURTAGE VON MAŁOPOLSKA. GRUSELIG

21. KULTURTAGE VON MAŁOPOLSKA. GRUSELIG

Zamek w Niedzicy
Das Leitmotiv der kommenden Folge der Veranstaltung lautet: Gruselig, deshalb wird es auch unter den Objekten, die für das Publikum ihre Tore öffnen, nicht an düsteren und geheimnisvollen Orten fehlen: enge Kellerräume, Bürgerhäuser mit einem Labyrinth an Räumen, geheimnisvolle Burg- und Festungsruinen sowie Gewölbe alter Kirchen, bemalt mit spannenden Szenen.


18‒19. Mai und 25‒26. Mai 2019

Schon zum 21. Mal lädt das Kulturinstitut von Małopolska in Krakau zur Besichtigung ausgewählter Sehenswürdigkeiten in Krakau und Małopolska ein. Das Leitmotiv der kommenden Folge der Veranstaltung lautet: Gruselig, deshalb wird es auch unter den Objekten, die für das Publikum ihre Tore öffnen, nicht an düsteren und geheimnisvollen Orten fehlen: enge Kellerräume, Bürgerhäuser mit einem Labyrinth an Räumen, geheimnisvolle Burg- und Festungsruinen sowie Gewölbe alter Kirchen, bemalt mit spannenden Szenen. Dieses Jahr laden die Veranstalter zu folgenden Orten ein: Krakau, Niedzica, Rożnów, Iwkowa, Czchów, Kacwin und Pass Przełęcz Snozka. In jedem Denkmal erwarten die Gäste der Kulturtage die Gastgeber und Fremdenführer (Experten und Freaks), die sie die Geheimnisse dieser besonderen Orte einweihen und dazu einladen, sich auf die Spuren der Vergangenheit zu begeben und geheimnisvolle Rätsel zu lösen.
21. Folge der Tage des Kulturerbes von Małopolska findet an den zwei letzten Wochenenden im Mai 2019 statt. Ähnlich wie in den letzten Jahren bildet ein einzigartiges Buch die zusätzliche Attraktion der Veranstaltung. Diesmal wurde es geschrieben von der Krakauer Krimiautorin Grzegorzewska.
Die Besichtigungen und Führungen begleitet ein spezielles Programm aus Vorträgen, Ausstellungen, Spielen, Workshops für Kinder, Shows und Konzerten. Der Eintritt zu allen Denkmälern und zu allen Aktivitäten im Rahmen der Kulturtage ist frei.
Liste der gezeigten Denkmäler:
18.–19. Mai 2019
Pusłowski-Palast in Krakau
Potocki-Palast in Krakau
Kirche Maria Heimsuchung in Iwkowa
Kirche Maria Geburt und Burg in Czchów
Bollwerk in Rożnów

25–26. Mai 2019
Kloster der Spiritanerinnen mit der Kirche St. Thomas
Heilig-Kreuz-Kirche in Krakau
Haus der Erzbruderschaft der Barmherzigkeit und Montes Pietatis in Krakau
Dorf Kacwin in der Zips
Kirche St. Bartholomäus in Niedzica
Orgel von Władysław Hasior auf dem Pass Snozka
 
Ausführliche Informationen: www.dnidziedzictwa.pl

 

Spielen Spielen