Zurück

Rezerwat Biała Woda

Weißes Wasser Reservat

Weißes Wasser Reservat
Plac na Stawach 3, Szczawnica Touristische Unterregion: Tatrzański
tel. +48 126198120
fax. +48 126198122
tel. +48 126198121
sekretariat.krakow@rdos.gov.pl http://krakow.rdos.gov.pl/
Mogilska 25
Was die Natur zu bieten hat:: Informationstafel
Formen der Naturattraktionen: Landschaftsschutzgebiet
Biała Woda (Weißes Wasser) Reservat, das sogar vom Zentrum von Jaworki zu Fuß erreicht werden kann. Es wurde, ähnlich wie die Homole-Schlucht, 1963 eingerichtet und zum Besichtigen freigegeben. Durch das malerische, fast waldlose Tal führt die gelbe Route. Das Gebiet ist touristisch ausgezeichnet vorbereitet (es gibt Sitzbänke und Informationsschilder). Die Route endet am Rozdziele-Gebirgspass, von dem aus das schöne Panorama bewundert werden kann. Der Bergsattel stellt eine natürliche Grenze zwischen den Sandezer Beskiden und den Kleinpienien.
Das Tal steht unter Schutz als Naturschutzgebiet; geeignet für Wandern und Rad fahren. Im Großteil zeichnet sich durch flachen Boden aus; im oberen Abschnitt ist er nicht geebnet, und das Wasser fließt dadurch nur nach größten Wolkenbrüchen. Dann umgeht er esisolierte Felsmassive und fließt über den Steinboden und kleine Kaskaden herunter. Das Endfragment des Tals wird enger und bildet die Międzyskały-Schlucht.
Spielen Spielen