Zurück

Dwór Karwacjanów Gorlice

Karwacjan-Haus Gorlice

Karwacjan-Haus Gorlice
Geöffnet:
Poniedziałek 08:00 - 17:00
Wtorek 08:00 - 17:00
Środa 08:00 - 17:00
Czwartek 08:00 - 17:00
Piątek 08:00 - 17:00
Sobota 11:00 - 17:00
Niedziela 11:00 - 15:00
Uwagi nt. dostępności: Gorlice, Gutshof der Familie Karwacjan -
Wróblewskiego 10a, 38-300 Gorlice Touristische Subregion: Beskidzki
tel. +48 183535618
http://www.muzeum.gorlice.pl/
Uwagi:
Angebote der Objekte: Fotografieren erlaubt
denkmalgeschütze Objekte: Burgen, Schlösser, Herrenhäuser
Man kann sich kaum einen Besuch in Gorlice vorstellen, ohne dabei den Stammsitz der Gründer der Stadt zu besichtigen, das Haus der Familie Karwacjan, das auch als das „Haus der polnischen Brüder” oder „Lamus” (Gerätehaus) bezeichnet wird, was auch se
Das Erdgeschoss des Bauwerks ist ein Überbleibsel des Wehrhofes, der von Dersław II Karwacjan am Anfang des 15. Jh. errichtet wurde. Im Ersten Weltkrieg wurde das Haus beinahe vollständig zerstört und in den 1970er Jahren teilweise wiederaufgebaut. In den Jahren 1982-92 wurde es in Anlehnung an Archivfotos rekonstruiert. Heute befindet sich im Karwacjan-Haus das Museum die Adelshäuser der Familien Karwacjan und Gładysz. In den steinernen Kellergewölben wurde ein stilvolles Café eingerichtet, in den oberen Geschossen - ein großer Ausstellungssaal, benannt nach Pater Bronisław Świeykowski, dem kommissarischen Bürgermeister von Gorlice in den Jahren 1914 – 1915, sowie ein kleinerer Ausstellungssaal, benannt nach dem ehemaligen Rektor der Krakauer Kunstakademie und Ehrenbürger von Gorlice, Prof. Włodzimierz Kunz. Vor dem Gebäude kann man das Denkmal des Gründers von Gorlice, Dersław I Karwacjan besichtigen, das 2005 am 650. Jahrestag der Stadtgründung enthüllt wurde.
Spielen Spielen