Zurück

Szczawnica

Szczawnica

Szczawnica
Szczawnica Touristische Region: Pieniny i Spisz
Touristische Unterregion: Tatrzański
Formen der Naturattraktionen: andere
Parkplätze: Parkplatz
Mineralwässer von Szczawnica verdanken ihre Entstehung der Magmaintrusionen zwischen der Schlucht Wąwóz Homole und Przełęcz (Pass) Snozka.
Dies sind die Chlorid-Sauerbrunnen, die freie Kohlensäure enthalten. Sie waren bereits im 15. Jh. bekannt, von ihnen stammt der Name des Dorfes. Auf dem Gebiet des Kurorts befinden sich zwölf verschiedene künstliche Entnahmestellen von verschiedenen Wässern, die bei der Behandlung von Erkrankungen der Atemwege und des Bewegungssystems verwendet.

Obiekty na trasie