Zurück

Wadowice

Wadowice

Wadowice
Wadowice Touristische Subregion: Wadowicki
Angebote der Objekte: Fotografieren erlaubt
„Hier, in Wadowice hat alles begonnen: das Leben, die Schule, das Studium, das Theater und die Priesterschaft”. So sprach der Papst Johannes Paul II. von seiner Geburtsstadt, als er am 16. Juni 1999 seine Heimat besuchte.
Das war sein der dritte und letzte Besuch als Papst in Wadowice.
Hier in der Kościelna Str. kam am 18. Mai 1920 Karol Wojtyła im Mietshaus des Juden Chaim Bałamut zur Welt. Schon zwei Tage später wurde er in der nahgelegenen Kirche, der heutigen Mariä-Erscheinung-Basilika, getauft; bei seinem Besuch in Wadowice 1979 betete er am Taufbecken der Kirche, und 1999 krönte er das hiesige wunderbare Gemälde Muttergottes Immerwährender Hilfe.
In Wadowice gibt es viele Stellen die an Karol Wojtyła erinnern: Schulgebäuden, das „Sokół“-Gebäude, wo er einer Theatergruppe angehörte, Konditorei, wo er leckere Cremetörtchen kaufte, und viele andere…
Spielen Spielen