Zurück

Grzbietami Pogórza Wielickiego

Über die Berggräte des Wieliczka-Vorgebirges

Über die Berggräte des Wieliczka-Vorgebirges
Das Wieliczka-Vorgebirge ist ein malerisches, wellenförmiges Gebiet, was zahlreiche Auffahrten bedeutet. Der Preis für die Mühe sind weitläufige, schöne Aussichten. Der Ausflug beginnt über die rote Fahrradroute im Zentrum von Wieliczka. Wir fahren am Salinenschloss und am Eingang ins alte Salzbergwerk vorbei, danach geht es nach Siercza, um schließlich über Pawlikowice und Koźmice Małe ins Wilga-Tal hinab zu fahren. Von dieser Stelle aus geht es auf einer langen und steilen Auffahrt nach Dobranowice, danach wieder über eine Abfahrt talwärts und schließlich nehmen wir die Auffahrt nach Biskupice. Hier sollten wir kurz an der gotischen Kirche, die auf dem Hügelgipfel steht, anhalten. Von Biskupice aus kehren wir nach Wieliczka zurück. Wir überqueren einige niedrige Berggräte und gelangen über Lednica Górna, das für seinen originellen Osterbrauch (Siuda Baba) bekannt ist, und kommen in der Stadt an. Vor der Ankunft im Stadtzentrum sollte die kleine hölzerne St.-Sebastian-Kirche aus dem 16. Jh. besichtigt werden.
Wieliczka – Siercza – Dobranowice – Biskupice – Lednica Górna – Wieliczka
Długość szlaku: 25.5
Wieliczka Touristische Subregion: Krakowski
Spielen Spielen