Zurück

Mural Gitarzysta Oświęcim

Wandbild Gitarrist Oświęcim

Wandbild Gitarrist Oświęcim
Es ist mittlerweile Tradition, dass ein bekannter Künstler in Oświęcim ein selbstentworfenes Wandbild enthüllt.
Zum Werk des bekannten polnischen Grafiker Andrzej Pągowski gehören mehr als 1000 Plakate, er ist zudem Autor von Bücher- und Zeitschriftenillustrationen, Plattencovers, Bühnenbildern für Theater und Fernsehen sowie Drehbüchern für Filme und Videoclips. Als ich den Anruf bekam, dass ich hier in Oświęcim ein Wandbild gestalten kann, dachte ich, das ist irgendwie eine unglaubliche Sache. Ich feiere gerade das 35. Jubiläum meines künstlerischen Schaffens, es ist also ein wichtiges Jahr für mich und vor vielen Jahren starb in Auschwitz die ganze Familie meines Vaters. Ich dachte also, wenn ich nach Oświęcim zurückkomme und dieses Wandbild über Frieden, über Musik gestalte, dann ist dies kein politisches Statement von mir, sondern eher ein Zeichen, dass es auf der Welt Kunst- und Kulturschaffende gibt, die durch ihre Arbeit zum Ausdruck bringen, dass sie im Frieden leben wollen, gegen den Krieg sind. Wir hinterlassen solche Symbole und ihr solltet darüber nachdenken. Statements und Spuren dieser Art sind wichtig.
Andrzej Pagowski über den GITARRISTEN (nach dem Videointerview, veröffentlicht unter: 2012.lifefestival.pl)
Charakter des Weges: Themenpfade
ul. Zamkowa, Oświęcim Touristische Subregion: Oświęcimski
Spielen Spielen

Verknüpfte Assets