Zurück

Na Groń Jana Pawła II

Johannes-Paul-II-Grat

Johannes-Paul-II-Grat
Von Wadowice aus, der Heimatstadt von Johannes Paul II, kann ein Ausflug in die Kleinbeskiden unternommen werden. Der Papst wanderte oft von hier aus zum Laskowiec-Gipfel, der sich über der Stadt erhebt. Der Ausflug beginnt jedoch in Gorzeń Górny, gleich hinter Wadowice, an der Kreuzung der Landstraße Nr. 28 mit dem Weg nach Ponikwia. Zuerst gehen wir entlang der schwarzen Route das Ponikiewka-Tal aufwärts und dann überqueren wir den Abhang von Iłowiec. Nach dem Betreten der gelben Route klettern wir den Gipfel hoch und wandern zum Panczakiewicz-Gebirgspass. Weiter, entlang der blauen Route, erreichen wir das Zentrum von Ponikwia, um dann über ein waldbedecktes Seitental zur Pod-Gancarzem-Gebirgspass zu gelangen. Von hier ist es nicht weit bis zum Johannes-Paul-II-Grat mit einer PTTK Herberge und einer Kapelle, sowie zum Leskowiec-Gipfel (922 m ü. d. M.). Der Rückweg von der Herberge sollte am besten über die gelbe Route genommen werden, die über die Królewizna- und Kamień- Gipfeln führt. Über diese Route erreichen wir wieder die Straße Nr. 28, also den Ausgangspunkt.
Gorzeń Górny – Ponikiew – Groń Jana Pawła II – Gorzeń Górny
Charakter des Weges: Wandertouren
Długość szlaku: 21
Wadowice Region turystyczny: Małopolska
Touristische Subregion: Wadowicki
Was die Natur zu bieten hat:: Aussichtspunkte, Lehrpfade
Spielen Spielen