Zurück

Nad tatrzańskie jeziora

Zu den Tatra-Seen

Zu den Tatra-Seen
Der Ausflug zu den größten und schönsten Bergseen gehört zur klassischen Tatra-Erkundung. Der erste Teil des Ausflugs an den Morskie Oko See, macht nicht viele Schwierigkeiten. Die Route führt entlang einer Asphaltstraße (für den Verkehr geschlossen) vom Parkplatz auf der Lichtung Palenica Białczańska aus und obwohl sie eintönig erscheint, so garantiert sie zauberhafte Aussichten. Morskie Oko wird von den höchsten Gipfeln Polens umgeben, Verpflegung und Erholung garantiert die stilvolle Herberge.Von Morskie Oko aus führt die gelbe Route zur Szpiglasowa Schlucht (2114 m ü. d. M.), von wo aus wir ins Tal der Fünf Polnischen Teiche hinabsteigen können. Eine Sehenswürdigkeit sind hier nicht nur die Seen, sondern auch der größte polnische Siklawa Wasserfall, der 70 Meter hoch ist. Um zum Wasserfall zu gelangen müssen wir am Rande des Tals zunächst in die blaue und dann in die grüne Route abbiegen. Wenn wir entlang der grünen Markierungen weiter abwärts zum Roztoka-Tal wandern, kommen wir am nächsten Wasserfall vorbei – Wodogrzmoty Mickiewicza (Mickiewicz Waserfall).
Palenica Białczańska – Morskie Oko – Szpiglasowa Przełęcz – Dolina Pięciu Stawów Polskich – Dolina Roztoki – Palenica Białczańska
Charakter des Weges: Wandertouren
Długość szlaku: 21
Dolina Pięciu Stawów Region turystyczny: Tatry i Podhale
Touristische Subregion: Tatrzański
Was die Natur zu bieten hat:: Aussichtspunkte
Spielen Spielen